WILLKOMMEN AUF DEM

RITTERGUT
SENNICKERODE

Willkommen auf Gut Sennickerode!​

Nur 15 km vom Theaterplatz der Universitätsstadt Göttingen entfernt, steht das Rittergut Sennickerode für Ihren Event, sowie zur Anmietung von Wohnraum und Gewerbeflächen in Göttingen und weiteren Städten, bereit.
Schauen Sie sich auf der Website um!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre
Gutsverwaltung Sennickerode

Geschichte​

Die Geschichte des Guts Sennickerode
Die Freiherren von Uslar kommen ursprünglich aus der Stadt Uslar und bezogen um 1262 -also vor 750 Jahren – zwei Burgen auf den zwei Bergen die „Gleichen“. Diese Berge mit den Burgruinen geben heute der Gemeinde den Namen und sind ein beliebtes Wanderziel. Es ist dort auch ein Grillplatz vorhanden. Im Laufe der Zeit zogen die Freiherren von Uslar von den Burgen in die Täler, u.a. auf das Gut Sennickerode.
Sennickerode bedeutet „Rodung in der Senke“ und wurde 1309 erstmals urkundlich erwähnt. Um 1560 wurden die ersten großzügigen Gebäude errichtet. Zu dieser Zeit wurden bis zu 11 Höfe mit über 10.000 ha Land und Forst bewirtschaftet.
750 Jahre sind die Freiherren von Uslar bereits in Gleichen und stellten im Mittelalter 2 Stadthauptmänner in Göttingen und Goslar, die beide Städte vor der Zerstörung bewahrten.
Die 750 Jahre wurden im Sommer 2012 mit einem Festakt im Beisein von Landrat B. Reuter und Bürgermeister H.-J. Proch gewürdigt.

Der Hof in seiner heutigen rechteckigen Form wurde von Thilo- Leberecht v.U. um 1780 angelegt. Er war es auch, der den berühmten Dichter Gottfried August Bürger (“Baron Münchhausen”) als Amtmann einstellte. Um 1820 nahm Johann v.U. als Oberst am Unabhängigkeitskrieg des Simon Bolivar im heutigen Venezuela teil und verstarb dort hochdekoriert und als Nationalheld.
General Hans v.U. erweiterte um 1880 die Hof-Anlage. Sie besteht aus mehreren Fachwerk/Sandstein Wirtschaftsgebäuden und dem im klassizistischen Barock errichteten Haupthaus, sowie einer modernen Lagerhalle und Solar- und Erdwärmeanlagen.

Events
DER PARK

Den 2 ha großen Park kann man von der großzügigen ca. 84 qm (4 x 21 m) großen Sandstein- Terrasse überblicken. Im Park befindet sich ein Pool.

Es können hochwertige Partyzelte mit Holzboden sowie Catering über Partnerfirmen angeboten werden.

HALLE / SPIEGELSAAL / KLAVIERZIMMER

—-

Im Haus führt eine große, teilweise zweistöckige, und mit Marmorfliesen ausgelegte Halle zum Spiegelsaal (Länge ca. 12 m, Breite 8 m, Höhe 3,40 m) und durch zwei Flügeltüren verbunden in den Klaviersalon (8 x 8 m, Höhe 3,40 m). Hier steht ein großer weißer Flügel. Die Räume blicken zum Park nach Süd-West.

HALLE / SPIEGELSAAL / KLAVIERZIMMER

—-

Im Haus führt eine große, teilweise zweistöckige, und mit Marmorfliesen ausgelegte Halle zum Spiegelsaal (Länge ca. 12 m, Breite 8 m, Höhe 3,40 m) und durch zwei Flügeltüren verbunden in den Klaviersalon (8 x 8 m, Höhe 3,40 m). Hier steht ein großer weißer Flügel. Die Räume blicken zum Park nach Süd-West.

Forst & Jagd​

Forst, Jagd und Brennholz

Im Forstbetrieb wachsen insbesondere die Baumarten Eiche, Buche, Fichte und Lärche heran. An Wildarten sind Muffel-, Schwarz- und Rehwild vorhanden. Hier können Einzelabschüsse vereinbart werden. Es wird Brennholz für Selbstwerber angeboten. Die Forsten werden nachhaltig bewirtschaftet und sind PEFC zertifiziert.

Kiefernforst in Brandenburg

Wir haben von der BVVG in Brandenburg diesen Kiefernforst erwerben können. Wir freuen uns, auch in den neuen Bundesländern Forstwirtschaft betreiben zu können.

Kirschallee

Ca. 100 Süßkirschbäume warten auf Sie. Die Bäume werden für Selbstpflücker angeboten.

Vermietungen

Tiergartengestaltung Wiesenthal
Sennickerode 11

Das Büro Wiesenthal arbeitet europaweit an der Konzeption und Planung für Tiergehege und Zoologische Gärten mit artgerechter Tierhaltung. Die Konzeptionen werden individuell auf Ihr Objekt zugeschnitten. https://www.tiergartengestaltung.de

Hamburg

Fölsch-Block
H.C.J. Fölsch ging als junger Mann in die Atacama-Wüste im Grenzland von Peru und Chile. Dort entdeckte er Salpetervorkommen, damals ein begehrter Rohstoff, den er nach Hamburg importierte. Am Hamburger Rathaus kaufte er um 1900 mehrere bebaute Grundstücke, die später zu einem Gebäude zusammengefasst wurden. Es werden Büro- und Einzelhandelsflächen vermietet.
Kontakt:
Hausverwaltung Woerle&Heinicke
Tel.: 040 -300500-0

Göttingen

Wir bieten in zentraler Lage in der Innenstadt mehrere Wohnungen in verscheidenen Größen, insbesondere für Studenten, an. Kontakt: gutsverwaltung@vonuslar.de

Göttingen

Die Jugendhilfe Göttingen e.V. ist hier unser Mieter. Sie ist ein gemeinnütziger Träger der freien Jugendhilfe und betreibt sozialpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. In engagierten und kreativen Projekten werden Chancen eröffnet und die Entwicklung gefördert. Nähere Informationen: www.jugendhilfe-goettingen.de